Lesson
    1
    Lesson
    2
    Lesson
    3
    Lesson
    4
    Lesson
    5
    Lesson
    6
    • 4.3 Mediendidaktik

      In diesem Modul werden Sie erfahren, wo und wie Medien in Lernprozessen sinnvoll eingesetzt werden können. Sie lernen klassische Einsatzmöglichkeiten kennen und können nach Absolvierung des Moduls Unterrichtselemente durch den Einsatz von Medien bereichern.
      Die Lernenden ...
      • können zentrale Anliegen (Aufgaben) der Mediendidaktik nennen.
      • können einschätzen, ob und wie Medien in Lehr- und Lernprozessen sinnvoll genutzt werden können.
      • können zeitgemäße Unterrichtsmedien nennen.
      • können Unterrichtselemente durch den Einsatz von Medien sinnvoll ergänzen.

    • Einführung in Bildungstechnologien und webbasierte Informationssysteme

    • Vorstellung verschiedener Theorien des Instructional Designs

    • Wann setze ich welche Medien im Unterricht ein?

    • Urheberrechte der Inalte

      Die Inhalte stammen aus dem #MeKoMOOC20: Medienkompetenz in der Lehre von www.imoox.at mit der Lizenz CC BY.

    • Kompetenzmodell

      GRETA – kompetent handeln in Training, Kurs & Seminar

      Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen noch ein Beispiel für ein Kompetenzmodell näherbringen. 

      Als Lehrkräfte, Dozentinnen, Trainer, Teamerinnen, Kursleitende, Coaches – kurz Lehrende in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung tragen Sie maßgeblich dazu bei, das Lernen Erwachsener durch Bildungsangebote zu unterstützen. Das fachliche Spektrum Lehrender ist enorm vielfältig und erstreckt sich über die Lehre zum Beispiel in beruflichen, allgemeinen, politischen, konfessionellen kirchlichen oder wissenschaftlichen Bereichen.

    • Download

      Laden Sie das GRETA Kompetenzmodell-Grafik herunter.

    • GRETA hilft Ihnen, Ihre pädagogischen Kompetenzen sichtbar zu machen und weiterzuentwickeln

      Im Projekt GRETA wurde ein Kompetenzmodell entwickelt, das alle Kompetenzen abbildet, die für die erfolgreiche Lehre in der Erwachsenenbildung wichtig sind. Darauf aufbauend hat GRETA das PortfolioPlus für Lehrende entwickelt.

      Das Instrument PortfolioPlus bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre vorhandenen Kompetenzen sichtbar zu machen, indem Sie Ihre bisherigen Lehrerfahrungen in einem strukturierten Rahmen festhalten können und Fragen rund um Themen wie beispielsweise Didaktik und Methodik oder das eigene Rollenverständnis beantworten. Das PortfolioPlus beinhaltet eine Basis- und eine Aufbaustufe. Die Basisstufe ist für alle Lehrenden - von ehrenamtlich Lehrenden bis hin zu selbstständigen Lehrenden - interessant, also unabhängig von ihrem Erfahrungshintergrund. Im Anschluss an das Ausfüllen des PortfolioPlus erhalten Sie von geschulten Gutachtenden ein professionelles Feedback zu Ihren pädagogischen Kompetenzen sowie gezielte Anregungen zur Weiterentwicklung.